Svv

Ihr fragt uns immer Warum???

~Warum verletzt du Dich selbst?

~Warum kannst du dich nicht irgendwie anders abregen?

~Warum redest du nicht einfach mit jemandem,
wenns Dir schlecht geht?




Gut,
vielleicht sind diese Fragen ja alle berechtigt,
aber habt ihr euch nie gefragt,
was wir uns alles fragen?
Bzw. was wir EUCH gerne fragen würden???:



~Warum schaut ihr uns auf einmal so komisch an,
seitdem ihr es wisst?

~Warum wollt ihr uns ständig eure Hilfe anbieten, obwohl wir sie (momentan) vielleicht gar nicht wollen?

~Warum fragt ihr uns ständig,
ob uns nicht heiß ist,
wenn wir im Sommer langärmlig rumlaufen?

~Warum sagt ihr wir wollen nur Mitleid,
Aufmerksamkeit oder sonst was??

~Warum haltet ihr uns für verrückt???

~Warum könnt ihr mit uns nicht so umgehen,
wie mit allen anderen auch?

~Warum vertraut ihr uns nicht,
und fangt an uns zu kontrollieren?

~Warum akzeptiert ihr nicht einfach,
dass DAS unsere Art ist,
mit unseren Problemen fertig zu werden?



So viele Leute haben mich gefragt

Warum???

Und nicht einmal ich konnte es beantworten.
Ich wusste nicht was ich sagen sollte.

*Hätte ich sagen sollen ich schneide in meine eigene Haut,
um mir selbst zu beweisen das ich noch am leben bin?

*Hätte ich sagen sollen ich ritze mir meine Arme auf, weil der Schmerz so gut tut?

*Hätte ich sagen sollen ich verletze doch nur die Hülle, um in Wahrheit mein Innerstes zu töten?

Nein.

Sie hätten es nicht verstanden.

Warum sollte ich also reden?

so...

SVV heißt Selbstverletztendes Verhalten..
d.h. man fügt sich selbst Schmerzen zu.. durch:

- schneiden mit scharfen Gegenständen wie z.B. Rasierklingen und Messern
- mit Scherben die Haut einritzen
- Wiederholtes Kopfschlagen
- Ins-Gesicht-schlagen
- In-die-Augen-bohren
- Beißen in Hände, Lippen oder andere Körperpartien
- oberflächlichen Hautverletzungen
- Verbrühungen
- sich mit Zigaretten oder einem Bügeleisen Verbrennungen zufügen
- Abbeißen von Fingerkuppen
- Verletzungen durch Kopfschlagen
- exzessiver Sport
- ungesunde Ernährung
- zuwenig Schlaf

- sich selbst nicht leiden können und sich verneinen
- sehr empfindlich auf Ablehnung reagieren
- dazu neigen, ihre Angst zu unterdrücken
- dazu neigen, in den Tag hinein zu leben und nicht weiterzuplanen
- die depressiv und selbstmordgefährdet/selbstzerstörerisch sind
- leicht reizbar sind
- die sich selbst als nicht fähig erachten, mit Situationen und Emotionen umzugehen
- keine vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung und Bewältigung besitzen
- glauben, daß sie nicht die Fähigkeit besitzen, ihr Leben zu meistern
- dazu neigen, den Kopf in den Sand zu stecken, vermeiden Probleme
- kein Selbstvertrauen besitzen
- sich als machtlos empfinden
- sich überall, wo sie sind, allein fühlen
- sich emotional niemandem anvertrauen, sich auf niemanden verlassen können
-von den Eltern vernachlässigt werden
- sich mehr um andere Menschen kümmern als um sich selbst
-sich für alles die Schuld geben, obwohl sie eindeutig nicht schuld sind





Man sollte SVV nicht einfach so leicht hinnehmen.. es kann sich zur Sucht entwickeln und meist kommt man ohne Therapie nicht mehr aus dem Teufelskreis heraus! Man sollte sich wirklich helfen lassen..

Zu denen, die Freunde haben die sich selbst verletzen.
Versucht mit ihnen zu reden, aber zwingt sie zu nichts!
Seid für sie da, wenn sie was brauchen.
Sprüche wie: Das schaffst du schon, Versprich mir das du es nie wieder tust , Du bist krank oder Kopf hoch, wird schon wieder... bringen alle NIX!
Seid erstmal einfach für sie da, das hilft schon ungemein.
Auch wenn ihr sie nicht versteht, versucht es zumindest.

Warum fügt sich jemand absichtlich Schaden zu?

Viele der Betroffenen neigen zum Perfektionismus,
sind unfähig,
mit intensiven Gefühle umzugehen,
und nicht in der Lage, ihre Gefühle verbal auszudrücken.
Sie lieben sich selbst und ihren Körper nicht und leiden unter Umständen unter ernsten Stimmungsschwankungen.
Sie greifen zur Selbstverletzung als einem Mittel,
ihre Gefühle auszudrücken oder um sich selbst zu bestrafen.

Selbstverletzung kann helfen,
sich von intensiven Gefühlseindrücken und Empfindungen,
wie Ärger/Wut,
Traurigkeit,
Einsamkeit,
Scham,
Schuld und anderen seelischen Qualen zu befreien.

Für viele, die sich schneiden, ist das ein Ventil,
den innerlich aufgestauten Druck herauszulassen.
Andere wiederum empfinden sich selbst als so taub und gefühllos, dass erst der Anblick ihres eigenen Blutes ihnen zeigt, dass sie noch leben.
Es ist für viele Betroffene einfacher, mit körperlichen Schmerzen umzugehen als mit seelischen Qualen.

Selbstverletzung kann aber auch als eine Form der Selbstbestrafung benutzt werden.
So leiden Missbrauchsopfer sehr häufig unter Scham- und Schuldgefühlen und machen sich selber für den Missbrauch verantwortlich,
weshalb sie das Bedürfnis verspüren,
sich selber zu bestrafen, indem sie ihrem Körper Schmerzen zufügen.

Andere Betroffene verspüren wiederum einen solchen Hass auf sich und ihren Körper,
dass sie sich erniedrigende Namen in die Haut ritzen,
um sich daran zu erinnern,
wie wertlos sie angeblich sind.

Welche Form der Selbstverletzung auch immer benutzt wird, bei den Betroffenen bleibt in der Regel ein Gefühl der inneren Ruhe zurück,
das allerdings nicht sehr lange vorhält,
so dass dieses Verhalten immer wieder gezeigt wird,
bis die eigentlichen Ursachen der Selbstverletzung herausgefunden werden und gesündere Strategien zur Problemlösung entwickelt werden.

Alternativen zur SVV sind :

- ein Gummi um das Handgelenk binden und schnalzen lassen wenn der Drang kommt
- Freund/Freundin anrufen
- Texte schreiben ( Gedichte)
- einen Brief an den Auslöser des SVV schreiben
- Einen Eiswürfel fest an die eigentliche Ritzstelle drücken
- In ein Kissen schlagen
- weinen( soweit du kannt, man fühlt sich danach besser)
- entferne dich von den Orten wo du spitze gegenstände aufhebst
- nicht allein sein
- Versuch dich abzulenken: Warum mache ich das?
Hilft es mir überhaupt?
- Versuche Agressionen im Sport abzubauen
- Kinobesuch mit Freunden
- Verschiebe das SVV um 15 Minuten und überlege ob du es weitere 15 Minuten schaffst

- Wenn es wirklich nicht anders geht, erlaube dir die SVV.
Lege dir aber vorher eine bestimmte Grenze fest und versuche sie einzuhalten.

Gratis bloggen bei
myblog.de